Moving time  4 сата 47 минуте

Вријеме  7 сата 27 минуте

Број тачака  3509

Uploaded 20.08.2018.

Recorded август 2018

-
-
1.055 m
138 m
0
5,1
10
20,54 km

Погледана 135 пут(a), скинута са сервера 7 пут(a)

близу  La Calera, Canarias (España)

Ich habe immer mindestens 3 Liter Wasser dabei. 1,5liter waren, für mich alleine, bis Arure weg. Dort gibt es je nach Wochentag ( bitte selbst informieren) eine Bar, ein Restaurant und eine Bäckerei wo man sich neu bevorraten kann. Erst ab dem Mirador de Alojera hat man bis Bar Epina Schatten. Deshalb besser auch den Kopf bedecken . "Schwer" habe ich aufgrund der Länge gewählt.
Beschreibung:
Ausser dem Aufstieg eine recht gut und einfach zu gehende Strecke über offizielle und inoffizielle Wege. Die letzteren sind in einem sehr guten Zustand und mal abgesehen vom Einstieg, bei dem Mirador der Alojera hinter einem Fels versteckt und dem Einstieg bei Los Baranquillo sehr einfach zu folgen. Hier kann man sich den Knoten bei Los Baranquillo sparen und direkt über das Geländer am Rundweg gehen ( habe 15min gesucht und war schon dran vorbei) Bei genauer Betrachtung findet man hier auch Treppenstufen. Diesen Weg kann man einfach folgen bis man wieder die Strasse erreicht (blaues Schild 112) hier geht es direkt wieder links runter bis zur Eremita bei den Chorros de epina. Danach ist der Weg offiziell und kann je nach Gusto ab der Bar Epina gewählt werden. Ich habe mich für eine Variante mit einem Stück Straße entschieden. Hier sollte man zwar vorsichtig sein aber für gewöhnlich ist dort nicht zuviel los. Dieser Abstieg erfordert etwas Trittsicherheit da er mit losem (nicht zu wild) Geröll bedeckt ist.
Es gibt die Möglichkeit hier einen Abstecher zum Baum zu machen. Bitte etwas Wasser für den Baum einplanen.
Bild 1 schöne Aussicht und auf 2 der zum Glück gescheiterte Schweinemast Betrieb.

Коментари

    You can or this trail